Nächste Filme

Sonntag, 2. Februar 2020, 18:00 Uhr

Der Marktgerechte Mensch

Ein “FILM VON UNTEN” von Leslie Franke und Herdolor Lorenz, 99 Min., 2019

DerMarktgerechteMensch

Der Marktgerechte Mensch“ ist ein Film von unten. Ein Film der uns alle angeht:  „Wenn der Mensch zur Ware wird“ geht seine Menschenwürde verloren. Noch vor 20 Jahren waren in Deutschland knapp zwei Drittel der Beschäftigten in einem Vollzeitjob mit Sozialversicherungspflicht. 38% sind es nur noch heute.

Die Filmemacher  gehen an die Arbeitsplätze der neuen Modelle des Kapitalismus wie der Gig-Economy, wie der Arbeit auf Abruf. Sie  treffen auf Menschen in bisher sicher geglaubten Arbeitsstrukturen an Universitäten  oder in langjährigen  Arbeitsverhältnissen mittlerer- und oberer Leitungspositionen. Und beobachten wie sich die  Verschärfung des Wettbewerbs immer stärker auf den Einzelnen verlagert, was Solidarisierung tragbaren sozialen Beziehungen nur sehr schwer Raum lässt.  Depression und Burnout machen Menschen, die an dieser Last und Unsicherheit zerbrechen, das Leben zur Hölle. Selbst dann noch  glauben viele, an ihrem Schicksal schuld und ein Einzelfall zu sein.

Doch dieser Wahnsinn ist nicht alternativlos. Der Film stellt Betriebe vor, die nach dem Prinzip des Gemeinwohls wirtschaften, Beschäftigte von Lieferdiensten, die einen Betriebsrat gründen und die Kraft der Solidarität von jungen Menschen, die für einen Systemwandel eintreten.

„Der marktgerechte Mensch“ ist ein Film, der die Situation hinterfragt, Mut machen will, sich einzumischen und zusammenzuschließen. Denn ein anderes Leben ist möglich.

Einen Trailer gibt es hier: Link

Filmvorführung in Kooperation mit Attac Erlangen.
Anschließend Diskussion mit Vertretern von Attac Erlangen.

 

Donnerstag, 20. Februar 2020, 20:00 Uhr

“BUT BEAUTIFUL”

Dokumentarfilm, Deutschland, 2019, 116 Minuten, Regisseur Erwin Wagenhofer

But_Beautiful

BUT BEAUTIFUL ist der neue Film von Erwin Wagenhofers. Mit Dokumentarfilmen wie „We Feed The World“, „Let’s Make Money“ und „Alphabet“, in denen es um menschliche Haltungen hinter der Lebensmittelindustrie, den Finanzsystemen und um Bildungsthemen ging, hat Filmemacher Erwin Wagenhofer immer wieder breite gesellschaftliche Diskussionen angestoßen.

Sein neuer Film BUT BEAUTIFUL macht sich auf die Suche danach, wie in Zeiten maroder Wirtschaftssysteme, einem drohenden Klimakollaps und dem ungerechten Zugang zu Bildung eine bessere Zukunft gestaltet werden kann.

Konstruktiv und Mut machend zeigt er Beispiele von Menschen, die ein anderes, nachhaltiges, bewusstes Leben führen. BEAUTIFUL eben, wenn auch mit einem BUT davor.

Den TRAILER und weitere Infos zum Film gibt es hier: Link

Im Anschluss an die Filmvorführung wird es eine DVD-Verlosung geben.

 

Donnerstag, 19. März 2020, 20:00 Uhr

“A Plastic Ocean”

Dokumentarfilm, 2016, 102 min., Englisch mit Deutschen Untertiteln

a-plastic-ocean-eventsbanner

“A Plastic Ocean” ist ein abendfüllender Abenteuer-Dokumentarfilm, der die Konsequenzen der globalen Wegwerfgesellschaft beleuchtet. Wir dachten, wir könnten Plastik brauchen und wegwerfen – doch dies hat sich als falsch herausgestellt.

In “A Plastic Ocean” reist ein internationales Team von Abenteurern und Forschern um den Globus und erforscht die lauernden Gefahren im einmal so klaren Wasser der Weltmeere.

Die Resultate werden die Zuschauer genauso überraschen, wie auch die Filmcrew überrascht wurde: Es werden einmalige Bilder von Meeresbewohnern, Plastikverschmutzung und auch deren Konsequenzen für unsere eigene Gesundheit gezeigt.

Während der vierjährigen Produktionszeit wurde an 20 verschiedenen Standorten rund um den Globus gedreht, um in faszinierenden Bildern zu zeigen, was die globalen Effekte der Plastikverschmutzung unserer Weltmeere sind – aber auch, was mögliche Lösungsansätze sind, die diesem riesigen Problem Abhilfe schaffen könnten.

Trailer: Link

 

Eintritt frei! Spenden erbeten ;-)

Wo?

E-Werk, Kino
Adresse:
Fuchsenwiese 1
91054 Erlangen

Damit Ihr keine Filme verpasst, könnt Ihr Euch mit einer kurzen Mail an info (at) weitsicht-erlangen.de in den Newsletter-Verteilter aufnehmen lassen.


Der Marktgerechte Mensch